Verschiedene Welten
Herzlich Wilkommen auf Verschiedene Welten.
Wie ich sehe bist du noch Nicht angemeldet.
Dann tue dies doch ganz schnell und Tauche in neue Abenteuer ein. Spiele deinen Eigenen Charakter und Treffe in deinen Abenteuer ganz viele Neue Freunde.
Und das alles ist Kostenlos!

Verschiedene Welten

Willkommen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Bücherwurm Ecke = Buchtip

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Bücherwurm Ecke = Buchtip   So Jun 20, 2010 7:15 pm

Die Prophezeiungen von Celestine by James Redfield

Nun dann möchte ich das ganze hier mal mit meinem bisher bestem gelesenen Buch eröffnen.

Also wenn ihr wirklich einmal etwas lesen wollt bei dem Ihr denkt mhhhhhhhhhh jau dat is so

na ja dann kann ich euch dieses Buch welches ich in 3 Stunden mal ebend gelesen habe wärmstens empfehlen.

Es heißt: Die Prophezeiungen von Celestine und ist von James Redfield

Die Prophezeiungen von Celestine ist ein 1993 veröffentlichter Roman von James Redfield. Bis Mai 2005 wurden weltweit über 20 Millionen Kopien verkauft (Die ersten 10.000 verkaufte er aus dem Kofferraum seines Autos, bis der Verlag Warner das Buch annahm.) Das Buch wurde in 34 Sprachen übersetzt. Der gleichnamige Film, basierend auf dem Buch, wurde 2006 veröffentlicht.
Redfield begann 1989, sein erstes Buch zu schreiben. Doch die Publikationszeit von zwei Jahren, welche eine Veröffentlichung durch einen etablierten Verlag verlangt, erschien ihm zu lang.[1] 1993 veröffentlichte er Die Prophezeiungen von Celestine deshalb als Taschenbuch in Eigenproduktion und verteilte es an ausgesuchte, alternative Buchhandlungen. Größtenteils durch Mundpropaganda wurde es zu einem Erfolg und immer mehr Nachbestellungsanfragen gingen bei James Redfield und seiner Frau Salle Merrill Redfield ein.

1994 sicherte sich Warner Books die Rechte, Die Prophezeiungen von Celestine als gebundenes Buch zu veröffentlichen.

Es handelt sich hierbei um ein Esoterisches Buch welches mehr oder weniger in Romanform gehalten ist aber dennoch so geschrieben ist das es nicht einfach nur irgendeine Geschichte runterrasselt sondern ganz nebenbei und unbemerkt Dein eigenes Leben verändern oder sagen wir besser auf den Kopf stellen kann.
Also wenn Du Deinem Leben eine vielleicht notwendige Verändrung verpassen möchtest und Dich auf ein Experiment einlassen möchtest (Experiment Sinn des Lebens)

Dann lache nicht sondern trau Dich & lies dieses Buch (und lache erst dann wenn Du es dann noch kannst)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bücherwurm Ecke = Buchtip   So Jun 20, 2010 7:53 pm



Also das Du in Deinem Alter ein so tolles Buch kennst und hier vorschlägst tja was soll ich sagen Respekt denn auch ich kenne dieses Buch und kann es auch nur wärmstens jedem hier empfehlen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bücherwurm Ecke = Buchtip   Mo Jun 21, 2010 7:53 pm

Das Gesetz der Resonaz von Pierre Franckh

Wir leben in Aufregenden Zeiten! Erstmals in der Geschichte zeigen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse dass alte Weiheistlehren recht hatten: Jeder Gedanke hat eine Wirkung. Das Herz hat die größte Ausstrahlung. Wir sind mit allem verbunden.
In dieser spannenden Dokumentation präsentiert P. Franckh International renommierte Experten und Wissenschaftler sowie ihre Erkenntnisse und stellt die Frage: Warum funktioniert Wünschen tatsächlich? Können wir nur mit Gedankenkraft unsere DNA verändern? Und: haben wir wirklich Zugang zu allen Informationen des Universums? Faszinierende Fakten, ungewöhnliche Geschichten und viele Praxistips zum richtigen Denken und Wünschen.

Alles in allem ein Buch was euch den Schlüssel in die Hand gibt mit positiven Gedanken eine Positive unsichtbare aber wirksame Ausstrahlung zu bekommen die euer Leben in andere Bahnen lenken kann. Denn mit seinen Wünschen kann man Ursache und Wirkung gezielt beeinflussen und den Weg zum Glück beschreiten. Lass dich entführen in die faszinierende Welt deiner eigenen Möglichkeiten!!!

Alles liebe für euch die Welt und Mutter Natur.
Don Juan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bücherwurm Ecke = Buchtip   Mi Sep 15, 2010 2:44 pm

Das Bermuda Dreieck by Charles Berlitz
Fenster zum Kosmos ?

Zwischen Florida, Puerto Rico und den Bermudas liegt das wohl geheimnisumwittertste Gebiet der Erde: bereits hunderte Schiffe Flugzeuge und Menschen sind hier auf unerklärliche Weise spurlos verschwunden.
Welche ungehuren Kräfte sind dabei wirksam ?
Welche Rolle spielen die Ufos ?
Findet tatsächlich eine Raum Zeit Verschiebung statt?
oder sind noch immer Energiequellen einer untergegangenen Zivilisation tätig?

Charles Berlitz hat sich mit dem Rätsel des Bermuda Dreiecks eingehend befaßt. Und was er darüber in diesem Buch berichtet, hat überall auf der ganzen Welt für Aufsehen erregt.

Alles in allem ein empfehlendswertes Buch für Leute die die etwas mehr über realle aber dennoch Mystische vorgänge auf unserer guten alten Erde wissen wollen.
Nach oben Nach unten
DarkDiamond

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1529

BeitragThema: Re: Bücherwurm Ecke = Buchtip   Di Sep 21, 2010 3:01 pm

Bücher die jeder von euch mal gelesen haben sollte sind die House of Night echt gute bücher nur zu empfehlen
hier ist mal die beschreibung vom ersten buch und das Cover:
House of Night 1: Gezeichnet ist der Auftakt zu einer Vampirserie, die man wohl vorsichtig als gelungene Mischung aus Rowlings Harry Potter und Meyers Bis(s)-Serie bezeichnen kann - die 16-jährige Mädchen Zoey wird zum Vampir und kommt in ein Vampir-Internat: das Abenteuer und damit die Suche nach Ihrer Bestimmung beginnt.
Dass es in Tulsa ein Vampyr-Internat gibt, von dem jeder weiß ist völlig normal, auch das sogenannte Späher die Stadt durchstreifen und potenzielle Vampyre "zeichnen" worauf die ins House of Night genannte Internat müssen, um dort ihre, nicht ganz ungefährliche, Verwandlung zum Vampyr zu durchlaufen. Unvermittelt trifft es Zoey - ein blauer Halbmond auf der Stirn kennzeichnet sie als House of Night Aspirantin, und ob sie will oder nicht, sie muss ins Internat und gleichzeitig ihr altes Leben aufgeben. Dass die Vampyrgöttin Nyx noch ihre ganz speziellen Pläne mit Zoey hat, macht es für das Mädchen nicht unbedingt einfacher.

Ob nun House of Night irgendwie mit Potter und Bis(s) vergleichbar ist, bleibt persönliche Geschmacksache und auch über die deftige Jugendsprache kann man sich streiten, aber insgesamt hebt sich der erste Teil Gezeichnet angenehm vom restlichen Vampir-Romance-Blubbern ab und zeigt die Zähne! --Wolfgang Treß/textico.de

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bücherwurm Ecke = Buchtip   

Nach oben Nach unten
 
Bücherwurm Ecke = Buchtip
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tykis kleine Drabble Ecke~
» Blitzs Request Ecke
» owo Bilder Bearbeitungs Ecke ? .3.
» Blaufeuer ava ecke
» Neuer Spieler in der Ecke Geesthacht/Lauenburg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Verschiedene Welten :: ♫Plauderecke♫ :: Klatsch und Tratsch :: Disskutier Runde-
Gehe zu: